seminar buchenDrucken

Seminar / Training Sphere

1. Einheit - Einführung in die Virtualisierung mit vSphere

  • Vergleich VMware Versionen: Workstation, Server und vSphere
  • Alternative von Microsoft: Hyper-V
  • Voraussetzungen der Hard- und Software
  • Was ist ein Hosted Hypervisor?
  • Vor- und Nachteile von Linux und Windows Plattformen als Host
  • Neue Funktionen in vSphere

2. Einheit - Einsatzgebiete und Architektur von VMware vSphere Server

  • Wie funktioniert eine virtuelle Maschine?
  • Architektur des VMware vSphere-Servers
  • Typische Einsatzgebiete der Varianten der VMware Software
  • Möglichkeiten für Remotemanagement bei VMware

3. Einheit - Installation und Konfiguration von VMware vSphere Server

  • Installation des VMware vSphere Servers
  • Geskriptete Installationen erstellen
  • Update von ESXi mit dem vSphere Host Update Utility
  • Konfigurationsmöglichkeiten für verschiedene Einsatzgebiete
  • Mögliche Storage-Subsysteme wie NAS via NFS, Volumes via iSCSI, DAS/SCSI oder Fibre Channel(SAN)
  • SCSI-Reservations bei LUNs
  • Konfiguration von Datastores
  • vSphere Berechtigungen auf Datastore-Ebene

5. Einheit - Installation der virtuellen Maschinen unter VMware vSphere Server

  • Beispielinstallation der Betriebssysteme unter VMware vSphere
  • Windows
  • Linux
  • Einrichten der gewünschten Hardware für die virtuelle Maschine
  • Symmetrische Mehrprozessorsysteme abbilden unter VMware vSphere
  • SCSI & IDE Devices, Partitionen oder auf Dateien basierend
  • Einrichten zusätzlicher virtueller SCSI-Controller
  • Was sind Shared Disks, wie setzt man sie ein?
  • BIOS-Einstellungsmöglichkeiten vor der Installation
  • Clustering von virtuellen Maschinen

    • Cluster in a Box
    • Cluster in many Boxes
    • Aktiv-Passiv Cluster semi-virtuell

5. Einheit - Netzwerkkonfiguration unter VMware vSphere Server

  • vSphere Berechtigungen auf Netzwerkebene
  • Subnetzaufbau mit integrierten Switches
  • DHCP und DNS Server konfigurieren unter VMware vSphere Server
  • Teaming, Trunking und VLAN-Nutzung
  • Etherchannel (Cisco) nutzen um höhere Bandbreiten zu erreichen
  • Firewall konfigurieren
  • Einsatz eines Druckservers, Konfiguration von Schnittstellen
  • Traffic Shaping einrichten
  • Network Load Balancing unter VMware vSphere Server
  • Cisco Discovery Protocol (CDP) abfragen

6. Einheit - Hochverfügbarkeit, Load Balancing, Troubleshooting und Sicherung von vSphere

  • Troubleshooting des VMware vSphere Servers
  • die VMware Remote Konsole richtig einsetzen und nutzen
  • Fernverwaltung des VMware Servers über Internet Browser
  • VMware Consolidated Backup einsetzen
  • Wiederherstellung nach einem Ausfall
  • Hochverfügbarkeitsmöglichkeiten mit Replikation und Clustering

7. Einheit - P2V - Physical to Virtual Migrations

  • P2V Grundlagen und Theorie
  • Möglichkeiten der P2V( via cat, Ghost, VMware Converter oder PlateSpin PowerConvert)
  • Migration eines physikalischen Systems in eine virtuelle Maschine
  • Besonderheiten bei Mehrprozessorsystemen
  • Guided Consolidation mit vSphere Consolidation Service

8. Einheit - VCenter und VMware vSphere Server

  • Was ist VCenter?
  • Installation und Konfiguration von VCenter
  • Mehrere Virtual Center Server im linked-Mode betreiben
  • Steuerung von virtuellen Maschinen mit VCenter
  • vApps einsetzen
  • Deployment von VMs via Templates
  • VMotion von VMs
  • Zuweisung der Ressourcen über Resource-Pools und Shares
  • Automatisierung mit den vCenter Orchestrator

9. Einheit - Hochverfügbarkeit und Load Balancing mit VMware VCenter

  • Neues im Virtual Center Server
  • Was kann High Availability?
  • Welche Komponente ist für die Hochverfügbarkeit zuständig?
  • Einblick in EMC Auto Availability Manager (AAM) auf dem vSphere
  • Manuelles Konfigurieren von HA über die Befehlszeile
  • Was ist Isolation?
  • Isolationsadressen anpassen und hinzufügen
  • Isolationresponse - Was passiert, wenn die Netzwerkkarten ausfallen?
  • Distributed Ressource Scheduler Features
  • Manuelle DRS-Cluster
  • Halb-Automatische und Vollautomatische DRS-Cluster aufsetzen
  • Migrationsschwelle verstehen und einrichten
  • Was ist Storage VMotion?
  • Vereinfachte Konfiguration von mehreren vSphere Servern über Host-Profiles

Trainingsdetails

Weitere Informationen unter +41 (0) 71 588 0 347
Dauer:5 Tage ca. 6 h/Tag, Beginn 1. Tag: 10:00 Uhr
Preis:Öffentliche Trainings (auch Webinar): CHF 2.499 zzgl. MwSt.
Inhaus: CHF 7.245 zzgl. MwSt.
Teilnehmeranzahl:max. 8 Teilnehmer
Voraussetzungen:Windows- oder Linux Server Kenntnisse
Standorte:Basel, Bern, Luzern, Sankt Gallen, Winterthur, Zürich
Methoden:Vortrag, Demonstrationen, praktische Übungen am System
Trainingsarten:Öffentlich, Inhouse, Workshop, Webinar - (öffentliche Seminare immer mit Trainer vor Ort / Webinar muss ausdrücklich gebucht werden)
Durchführungsgarantie:ab 2 Teilnehmern - Details
Sprache:Deutsch - Englisch optional bei Firmenkursen
Trainingsunterlage:Dokumentation auf Datenträger/Download - Teilweise in Englisch
Teilnahmezertifikat:ja, selbstverständlich
Verpflegung:Kalt- / Warmgetränke, Mittagessen (wahlweise vegetarisch)
Barrierefreier Zugang:an den meisten Standorten verfügbar

Ihre Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner

Trainingstermine

Die Ergebnissliste kann durch Anklicken der Überschrift neu sortiert werden.

Seminar Startdatum Enddatum Ort Dauer
Sankt Gallen 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Luzern 5 Tage
Bern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Stream live 5 Tage
Zürich 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Basel 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Basel 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Luzern 5 Tage
Bern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Stream live 5 Tage
Zürich 5 Tage
Zürich 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Basel 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Luzern 5 Tage
Bern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Stream live 5 Tage
Stream live 5 Tage
Zürich 5 Tage
Winterthur 5 Tage
Basel 5 Tage
Sankt Gallen 5 Tage
Inhaus / Firmenseminar 5 Tage
Luzern 5 Tage
Bern 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Stream gespeichert 5 Tage
Stream live 5 Tage
Zürich 5 Tage
Winterthur 5 Tage

Seminare für Anwender, Administratoren und Programmierer

Mehr erfahren

Beratung der Entscheider. Support und Notfallhilfe

Mehr erfahren

Unternehmen: 11 Jahre Erfahrung, 3 Länder, 1.800 Kunden

Mehr erfahren

© 2020 Sysknowledge GmbH